Möglichkeiten zur drastischen Steigerung der Einkäufe

Versuchen Sie immer, bessere Angebote mit Ihren aktuellen Lieferanten auszuhandeln.

Ruf Sie an. Sagen Sie ihnen, dass Sie mit ihrem aktuellen Service zufrieden sind, aber Sie müssen bessere Preise erhalten. Wenn Sie nicht wie gewünscht Jobs und Einkäufe ausschreiben, teilen Sie ihnen mit, dass Sie anfangen müssen, Gebote zu erhalten. Sagen Sie ihnen, dass Sie ihnen die Möglichkeit geben möchten, bessere Preise zu erzielen, anstatt nur für einen kostengünstigeren Anbieter fallen zu lassen.

Wenn Sie sich aufgrund langfristiger Beziehungen oder sonst etwas unwohl fühlen, geben Sie jemand anderem die Schuld. Sagen Sie ihnen, dass Ihr Chef dies erzwingt oder Richtlinien ändert – beschuldigen Sie Ihren Buchhalter, Ihren Bankier, Ihren stillen Partner, den Osterhasen oder jeden anderen, den Sie wollen, aber tun Sie es. Stellen Sie sicher, dass Sie die Tatsache betonen, dass Sie weiterhin mit ihnen Geschäfte machen möchten, aber sie darauf hinweisen, dass Änderungen kommen. Sie müssen die Preise besser kontrollieren und die Kosten senken.

Ich habe die persönliche Erfahrung gemacht, dass Sie in über 75% der Fälle dazu gebracht werden, ihre Preise zu senken, indem Sie dies einfach tun. Einen Kunden zu finden ist sehr kostspielig. Die meisten Unternehmen geben den Preis an, um die Kunden zu halten, die sie haben.

1. Haben Sie eine Open Door Policy

Wettbewerb ist einer der Schlüssel, die Ihre Fähigkeit zur Kontrolle und Reduzierung Ihrer Kosten fördern. Daher sollten Sie eine Politik der offenen Tür für den Umgang mit Anbietern haben. Damit meine ich nicht, dass Sie jeden Vertriebsmitarbeiter sehen sollten, der an Ihre Tür klopft. Schließlich ist die effiziente Nutzung Ihrer Zeit ein wichtiger Faktor für die Steigerung Ihrer Produktivität, was zu geringeren Kosten führt.

2. Eine großartige Quelle für Ideen

Ein zusätzlicher Vorteil des Umgangs mit einem Kern normaler Lieferanten und einer sich drehenden Basis sekundärer Lieferanten besteht darin, dass Sie vielen anderen Ideen ausgesetzt sind. Diese Lieferanten sind eine hervorragende Quelle für Beiträge zu Ihrer Konkurrenz, Ihren Marktanforderungen, Branchentrends, neuen Produkten und neuen Prozessen. Sie können Ihren Mitarbeitern neue Sichtweisen und Möglichkeiten bieten, Dinge zu tun. Sie können Ihnen Ideen geben, mit denen Sie den Umsatz steigern, die Produktivität verbessern, die Kosten senken oder Fehler reduzieren können.

3. Doppelte Signaturen

Sie sollten für alle Bestellungen doppelte Signaturen über einen voreingestellten Betrag benötigen. Dies bietet Ihnen zusätzlichen Schutz nicht nur vor Betrug, sondern auch vor schlechten Kaufpraktiken. Wenn einer der unterzeichnenden Parteien etwas passiert, steht Ihnen außerdem eine zweite Partei zur Verfügung, die mit dem Kauf vertraut ist.

 

 

4. Einkaufsbemühungen zentralisieren

Dies ist der beste Weg, um maximale Kontrolle und Kosteneinsparungen zu erzielen. Es macht wenig Sinn, wenn jede Abteilung oder Abteilung selbst bestellt, was sie benötigt. Es macht wenig Sinn, dass verschiedene Filialen selbst bestellen, was sie wollen. Es macht keinen Sinn, jeder Person, die etwas benötigt, zu erlauben, es selbst zu bestellen. Es geht nicht nur die Kontrolle verloren, sondern Sie verlieren auch die Wirtschaftlichkeit des Einkaufs; Wenn Sie alle Einkäufe aus einer Hand erledigen, können Sie Einkäufe zu den besten Gesamtpreisen und -bedingungen kombinieren.

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Umsatz 100.000 oder 100.000.000.000 US-Dollar beträgt, es funktioniert genauso.

Verdoppeln Sie Ihren Umsatz oder senken Sie die Kosten um 5%? Denken Sie an den Aufwand und die Kosten, die erforderlich wären, um Ihren Umsatz zu verdoppeln. Denken Sie an das Risiko. Denken Sie an die Personalkosten. Denken Sie an die Marketingkosten. Denken Sie an die erforderlichen Anlagen- und Betriebsänderungen.

Selbst wenn Sie Ihren Umsatz verdoppeln könnten, wie viele Jahre würde es dauern? Denken Sie nur an unser Beispiel des 5-Millionen-Dollar-Unternehmens. Denk darüber nach. Was ist Ihrer Meinung nach leichter zu erreichen, wenn aus diesem Unternehmen ein 10-Millionen-Dollar-Unternehmen wird oder die Kosten um 5% gesenkt werden?

Die Reduzierung Ihrer Kosten um 5% ist nicht sehr schwierig, kann in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden, erfordert kein Wachstum und verbessert Ihren Cashflow. In der Tat sollten Sie in der Lage sein, die Kosten um viel mehr zu senken. Der Versuch, den Umsatz um 100% zu steigern, erfordert etwas mehr Aufwand. Die Wahl scheint sehr einfach zu sein.

Natürlich können Sie 5% und noch viel mehr sparen. Es gibt Hunderte von Möglichkeiten, große und kleine, mit denen Sie 5% und vieles mehr sparen können. Ja, ich weiß, dass Sie in einigen Fällen die Kosten nicht um 5% senken können, und in der Tat werden Sie es gut machen indem man sie kontrollieren kann.

Aber es gibt viele Orte, an denen Sie die tatsächlichen Dollarkosten leicht um 10%, 20%, sogar 50% oder mehr senken können. Denken Sie insgesamt und nicht nur an einzelne Kosten. Denken Sie an die Bereiche, in denen Sie die Kosten um 1% oder 2% senken können, und an die Bereiche, in denen Sie die Kosten leicht um 25%, 50% oder mehr senken können.

Denken Sie darüber nach, was ich Ihnen gezeigt habe. Fügen Sie Ihre Gewinnanteile vor Steuern in diese Formeln ein und sehen Sie, welche Auswirkungen Kostenkontrolle und Kostenreduzierung auf Ihr Unternehmen haben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.